Völlig simpel, Apple-Style

Neulich erfuhr ich, dass man unter Apples iOS weder in der Kindle- noch in der Amazon-App eBooks kaufen kann. Ich schätze, das hat etwas mit einer „digitaler Content geht nicht an uns vorbei“-Policy zu tun.

Diese Regelung ist aus Kundensicht natürlich doof und gleitet völlig ins absurde ab, wenn man sich einfach seines Safari-Browsers bedient und den Kauf dort abwickelt.

Man kommt sich wie ein Kind vor, welches irgendwelche von Eltern gesetzte Beschränkungen umgeht.