[Link] Kampf dem Vorurteil: Darum haben Flüchtlinge Smartphones

Ich habe leider schon des Öfteren Leute gehört die der Meinung sind, Flüchtlingen kann es gar nicht so schlecht gehen wenn sie alle mit Smartphones rumlaufen.

Aber ein Smartphone ist heutzutage schon lang nicht mehr nur ein Telefon. Man kann damit Nachrichten verschicken, navigieren, sich informieren und sogar Worte übersetzen. All dies sind Dinge, die im Großstadtdschungel oder im Urlaub praktisch sind. Auf der Flucht werden sie überlebenswichtig.

Außerdem geht der Artikel unter Anderem noch darauf ein, dass Flüchtlinge bei ihrer Ankunft kein nagelneues iPhone in die Hand gedrückt bekommen, wie offensichtlich von vielen vermutet.